Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Bilder zu Vicenza

Meine Tandem-Partnerin und ich:

Die Stadt:






1 Kommentar 23.5.10 20:50, kommentieren

Werbung


Vicenza

So heute schreibe ich endlich mal wieder was in meinen Blog. In letzter Zeit bin ich leider nicht dazu gekommen, da im Moment hier Klausurenphase ist.

Trotzdem habe ich es heute geschafft etwas zu unternehmen und bin mit einer österreicherischen Erasmusstudentin, ihrer und meiner Tandem-Partnerin nach Vicenza gefahren. (Die Österreicherin und ich haben zufällig bemerkt, dass unsere Tandem-Partnerinnen seit Kindheit an Nachbarn sind, sie wohnen beide in einem Dorf bei Vicenza.)

Somit hatten wir zwei ortskundige Italienerinnen dabei, die uns alle Winkel und Ecken der Stadt zeigen konnte. Und ich war wirklich begeistert von Vicenza. Es ist nicht so laut und voller Verkehr wie Verona und obwohl es sehr viele schöne Gebäude gibt,  konnte ich keine Touristenmassen entdecken. Außerdem gibt es sehr viele Grünecken und Parks.

Vicenza ist meiner Meinung nach neben Verona mit die schönste Stadt Italiens!

 

Achja und wir haben heute endlich mal über 30° gehabt. Ich hoffe, das bleibt so und man kann bald mal in den Gardasee zum Schwimmen gehen. Hier in den Freibädern braucht man nämlich überall Bademützen, haben wir im Internet entdeckt…. Meine Tandem-Partnerin hat gemeint, ohne ist es so unhygienisch… na klar, die Haare sind bestimmt das Unhygienischste an einem Freibad… die spinnen schon irgendwie die Italiener…

 

Bilder von Vicenza werde ich in den nächsten Tagen online stellen!

1 Kommentar 21.5.10 21:29, kommentieren

Regen, Regen, Regen - acqua alta?

Nachdem es Sonntag bis Mittwoch andauernd geregnet hat (ja ich muss zugeben, ich war schockiert, dass es das auch hier in Italien gibt... ), bin ich heute da erste Mal wieder zur Etsch gegangen. Dort wo ich mich sonst immer an das Ufer setzte und ein Weg entlang des Flusses führt, gibt es dort stattdessen jetzt nur noch eine riesige, dreckige Brühe. Die Etsch hat sich in einen reisenden Strom verwandelt, der alles überschwämmt hat und Unmengen an Dreck mit sich bringt... Was passiert nur, wenn es hier noch weiter regnet, so wie es im Wetterbericht vorhergesagt wird???

Februar (da gab es wenigstens noch einen Weg...):

 heute:


 

 

1 Kommentar 6.5.10 19:48, kommentieren

Besuch in Trient

Letzte Woche bin ich von meiner Schwester nach Trient, wo sie als Au-Pair arbeitet, eingeladen worden. Ich und eine Freundin von mir hatten die Möglichkeit dort zu übernachten und sind deshalb am Mittwochnachmittag mit dem Zug losgefahren.

Am Abend waren wir dann noch in Trient unterwegs. Erst haben wir Spritz getrunken und dann noch in einer Discobar ein bisschen getanzt. - Und ich habe Spritz Blu, eine Variante mit Blu Curucao probiert. War richtig schön süß!

Am Donnerstag waren wir dann in Trient auf dem Markt und haben danach die Stadt angeschaut. Sie ist zwar sehr klein, aber trotzdem schön mit dem Castello und dem Dom. Außerdem sind wir noch mit der Seilbahn auf einen Berg gefahren, von dem aus man einen tollen Blick über Trient hatte.

Am späten Nachmittag sind wir dann noch an den nördlichen Gardasee gefahren, an dem es im Gegensatz zum Süden noch Berge gibt.

Es waren wirklich zwei schöne Tage, obwohl es bei 30° Grad fast zu warm dafür ist eine Stadt anzuschauen.

 

Spritz Blu:

Castello:

Trient von oben:

 Gardasee:

 

1 Kommentar 1.5.10 22:41, kommentieren

Tandem-Treffen & Party on the roof

Nachdem ich am Donnerstag vor einer Woche 40 Minuten auf meine Tandem-Partnerin gewartet habe, sie aber einfach nicht gekommen ist, haben wir diesen Donnerstag einen erneuten Versuch gewagt.

Tandem bedeutet, dass man einem Partner zugeteilt wird, der in meinem Fall Deutsch lernt und Italienisch als Muttersprache beherrscht. Es sind zehn 1 ½ Stunden lange Treffen vorgesehen, bei denen immer abwechselnd deutsch und italienisch gesprochen wird.

Und es hat diesmal sogar geklappt. Meine Partnerin heißt Laura und studiert Deutsch und Englisch. Sie ist total nett, wohnt aber leider nicht in Verona, sondern fährt jeden Tag mit dem Zug zur Uni. Das heißt, dass sie abends auch nie hier weggeht. Diesmal haben wir italienisch gesprochen, was auch ganz gut geklappt hat. Am Dienstag sehen wir uns das nächste Mal und werden uns dann auf Deutsch unterhalten. Ich bin mal gespannt, wie das dann wird…

Achja bei dem ersten Versuch uns zu treffen haben wir übrigens an verschiedenen Orten gewartet. Also kein Wunder, dass wir uns nicht gesehen haben….

 

Ansonsten habe ich diese Woche noch das Spiel Inter – Barcelona angeschaut (war echt lustig, in einer Bar mit ca. ¾ Italienern und ¼ Spaniern….), war abends am Fluss Sekt trinken (soooo schön) und in einer Disco.

 

Und gestern war unsere tolle Dachterrassenparty. Letzte Woche habe ich von meinen Mitbewohnerinnen erfahren, dass sie geplant haben, dass wir am Samstag eine Party auf der Dachterrasse machen. Ich kann ja auch Leute einladen…sie fingen dann mal an aufzuzählen, wen sie alles einladen wollen… das waren dann schon über 30 Leute…

Letztendlich waren es dann über 40 Leute und es war ziemlich laut. Um 23 Uhr kam dann schon ein Mitbewohner aus dem 5. Stock (der sich immer beschwert, bei der anderen Erasmus-WG aus dem 5. Stock sogar, dass sie zu laut laufen… ) und wir sind dann alle vom Dach in unsere Wohnung. Um halb 1 sind dann alle in eine Bar gegangen und wir standen noch zu viert im Flur, als der Mann wieder kam und gemeint hat, es sollen jetzt alle gehen… dabei waren ja schon alle weg….^^ Schon etwas komisch, dass dieser Mann aus dem 5. Stock sich beschwert, dabei liegen dazwischen noch zig andere Wohnungen, von denen niemand was gesagt hat (wir sind im Erdgeschoss).

Übrigens… gerade vor ein paar Minuten war der „nette“ Herr noch einmal da und hat gemeint, ob wir wissen, was wir für ein Chaos veranstaltet habe und dass wir das daheim ja auch nicht machen würde. Und er konnte Deutsch, bestimmt so ein deutscher Spießer. Meine englische Mitbewohnerin hat schon gemeint, als er angefangen hat zu sprechen, dass er kein Italiener ist (sie dachte erst Franzose, aber gerade, als er gefragt hat, in welcher Sprache er mit uns sprechen soll, hat er Französisch nicht vorgeschlagen, also bestimmt ein Deutscher… ).

 

Meine Mitbewohnerinnen und ich bei unserer Party:

Sind sie nicht süüüßßß?


25.4.10 22:19, kommentieren

26 Grad und es wird noch heißer...

Es ist Sommer! Auf jeden Fall hat das Thermometer gerade um 18 Uhr 26 Grad angezeigt... und wer weiß wie es den Tag über war. Auf der Dachterrasse war ich heute auf jeden Fall nur kurz, weil es einfach viel zu heiß war (obwohl ich nur im Bikini war... ).

Im Moment finde ich das voll toll und schön. Mal schauen, wie ich im richtigen Sommer darüber denke, wenn es hier wahrscheinlich unerträglich ist...

Naja eigentlich wollte ich jetzt das Entenfoto hochladen, aber irgendwie funktioniert das heute nicht. Also mal schauen, ob es morgen klappt..

 

 

1 Kommentar 20.4.10 19:09, kommentieren

Enten

Okay, dann extra für Stefan:

Bei uns auf der Etsch schwimmt zur Zeit eine Mutterente mit ihren fünf Babys herum. Die sind sooooo süüüüßßßß und schaun sooo weich aus. Am liebsten würde ich eine mit zu mir her nehmen .

Wenn ich mal meinen Foto am Ufer mit dabei habe, gibts auch noch ein Bild...

 

2 Kommentare 19.4.10 20:05, kommentieren